Über uns

 

 

Als am 6.11.1965 unser Verein als Abspaltung von 7 interessierten Aquarianer eines anderen Mannheimer Aquarienvereines im Wohnzimmer der Familie Völlmer gegründet wurde, gaben ihm nur wenige eine Überlebenschance. Aber es sollte ganz anders kommen.

 

Da die Aufzeichnungen aus den Anfangsjahren nur noch sehr lückenhaft sind, müssen wir uns hier leider mit Fragmenten begnügen.

 

Unser erstes Vereinslokal war die Gaststätte "S-Kurve" in der Carl-Benz-Strasse. Dort wurden anfangs die Vereinsabende und auch die Fischbörsen abgehalten. Vereinsvorsitzender in diesen schwierigen Tagen war Karl Hossner, der sich mit großem Engagement dem Aufbau des Vereines und der Fischbörsen widmete. Da es in dem Vereinslokal uns schon bald zu eng wurde, begab sich der Verein auf die Suche nach einem geeigneten Platz für ein eigenes Vereinsheim. Nach langem Suchen wurde dann das heutige Vereinsheim gefunden.

 

So kam uns dann der Umzug sehr gelegen. Allerdings gab es gegen diesen Umzug innerhalb des Vereines auch einige Widerstände, da manches Mitglied sich vor den Instandsetzungs- und Unterhaltungskosten fürchtete. Aber trotz dieser Einwände gelang es Karl Hossner die Mitglieder von dieser Notwendigkeit zu überzeugen. Er leitete auch die nun folgenden Aufräum- und Ausbauarbeiten in unserem neuen Domizil. Mit Hunderten von Arbeitsstunden der Mitglieder, und mit beträchtlichem finanziellen Aufwand, wurde dann aus einem Keller voller Schutt und Gerümpel dann irgendwann mal unser Vereinsheim. Dieses Vereinsheim bietet nun nach langem Umbau und Ausbau den Platz für unsere Aktivitäten und Veranstaltungen.

 

Nachdem der erste Aufbau mal geschafft war, wurde auch das erste Mal mit einer großen Aquarienwand auf dem Maimarkt unser Verein vorgestellt.

 

Nachfolger von Karl Hossner wurde dann Robert Watzel, der den Aufbau kontinuierlich weiterführte. Während seiner Amtszeit stellten wir dann auch ein zweites Mal auf dem Maimarkt aus.

 

1983 wurde der Verein dann ins Vereinsregister eingetragen.

 

Im Jahre 1985 führten wir dann eine zweiwöchige Ausstellung in unseren Vereinsräumen durch. Hier wurden in vielen Aquarien sowohl Buntbarsche aus Ost- und Westafrika und aus Südamerika als auch Salmler, Barben, Labyrinther und seltene lebendgebärende Zahnkarpfen gezeigt. Auch der Bereich der Terraristik wurde mit Schlangen und Schildkröten beleuchtet.

 

1987 kam es dann zu einem tiefen Einschnitt in das Vereinsgeschehen. Das Haus, in dem wir unsere Kellerräume angemietet hatten, sollte verkauft und zu Eigentumswohnungen umgewandelt werden. Nach gründlichen Überlegungen entschieden wir dann, das Wagnis die Kellerräume zu kaufen, auf uns zu nehmen.

Die folgenden Jahre zeigten dann, daß diese Entscheidung richtig war.

 

Zur Zeit sind wir ca. 50 Mitglieder, die sich immer am 1. Freitag im Monat zu einer Versammlung treffen. Termine sind im Kalender zu ersehen.

Bei unseren Mitgliedern werden Fische aus allen Bereichen der Aquaristik in Süß- (Warm- und Kaltwasser) und Seewasseraquarien gepflegt. Einige Mitglieder frönen ihr Hobby (zusätzlich) auch im Garten im Gartenteich.

 

Neben dem aquaristischen Geschehen kommt die Geselligkeit bei uns aber auch nicht zu kurz. So wird das eine oder andere Fest in unserem Vereinsheim bzw. in einem Garten eines Mitglieds durchgeführt.

 

Neben den Aktivitäten im Vereinsheim wird ein Vereinsausflug organisiert.

 

Wir würden uns freuen Sie mal in unseren Vereinsräumen während einer unserer zahlreichen Veranstaltungen als Gast oder auch dann als Neumitglied begrüßen zu dürfen.

 

Bis bald

die Aquarien - Freunde Mannheim 1965 e.V.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Aquarienfreunde Mannheim 1965 e.V.
Uhlandstraße 8
68167 Mannheim

Kontakt

info@aquarienfreunde-mannheim.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Aquarienfreunde Mannheim 1965 e.V.

E-Mail